Monday, 8 February 2016

...

Die vierte Nacht in Folge sind wir stundenlang wach, weil Zwilling 1 zahnt. Eine Stunde wiege ich sie im Arm auf dem Bett (während der Papa die Schwester im Wohnzimmer in den Schlaf schaukelt), eine halbe Stunde auf der Couch (der Papa hat die Schwester im Schlafzimmer auf dem Arm) und ich weiß nicht wie lange ich mit ihr in der Trage herumlaufe. Und dann sagen sie mir, ich sei dünn. Ich lege Kilometer zurück! Und während dieser nächtlichen körperlichen Aktivität jagen mir folgende Gedanken durch den Kopf:

- Das arme Ding, wie sie leidet.

- Zum Teufel mit allem, ich halte das nicht mehr aus!

- Hach, wie lieb ich diese kleine Maus habe.

- Verdammte Kacke, sie schlief doch eben noch wie ein Stein…wieso wacht sie jedes Mal auf, wenn ich sie hinlege?

- Und wenn ich daran denke, dass in den nächsten Tagen auch wieder ihre Schwester mit dem Zahnen dran sein wird. Wir werden nie wieder schlafen, nie wieder! (Es folgen ein paar Tränen meinerseits.)

- Warum, warum, warum? Hätten wir nur ein Kind, könnten wir uns abwechseln.

- Ah, jetzt schläft sie, nun bringe ich sie zurück ins Schlafzimmer. Oder auch nicht, ich kann den Papa hören wie er für die Schwester singt. Sie ist also auch wach, uffa!

- Wie kann man nur so bescheuert sein und zu viert in einer Zweiraumwohnung wohnen? Wenn sie erstmal ihr Kinderzimmer haben, wird alles anders, ALLES. (na klar, ganz sicher…*räusper*)

- Im Schlafzimmer schweigt alles. Jetzt kann ich endlich zurück ins Bett. Diesmal lasse ich das Kind in der Trage, nochmal veräppelt sie ich mich nicht. Ich komme ins Zimmer und sehe sofort wie sich ihre Schwester hin- und herschmeißt. In Kürze wird sie nach der Brust schreien. Naja, Zwilling 1 schläft ja, dann leg ich sie mal in ihr Bettchen…wo sie natürlich sofort die Augen öffnet.

- Oh, endlich schläft sie. Feuerwerk in meinem Kopf. Dieses Mal befinde ich mich auf der Couch und habe sie auf dem Arm. Im Schlaf versucht sie sich jedoch zu drehen und fängt an zu weinen, weil es nicht geht. In Windeseile renne ich mit ihr zu ihrem Bett ... in dem sie dann die Augen öffnet. Das kann doch nicht ihr Ernst sein?!

- Sie schläft, juchu, juchu, juchu! Und wir liegen sogar beide. Schade, dass in 20 Minuten der Wecker vom Papa klingelt.

- Aber wenn sie dann so schläft, ist sie sooooo süß.

- Hilfe, sie bewegt sich! Ich verstecke mich unter der Bettdecke. Mich gibt es nicht, lass mich in Ruhe.

- Uffa, jetzt wird sie ordentlich ausschlafen und ich muss aufstehen, wenn ihre Schwester wach wird. Das ist eine Sache, die Einzelmütter nicht verstehen. Sie sind frei, wenn Ihre Maus schläft. Hier gibt es immer eine zweite Maus.

- Überhaupt, keiner versteht uns. Ein mit Selbstmitleid gefüllter Moment. Ich muss ein Buch schreiben. Ich wollte immer über mein Leben in Italien schreiben, aber diese Doppelsache ist einfach stärker. Und man, was haben für ein Glück, dass wir solch eine einzigartige Erfahrung machen dürfen. O nein, was sag ich nur, fürchterlich ist das ganze, so anstrengend. Aber so viel Liebe. Da haben wir es! Eine Zwillingsgeburt ist auch die Geburt von Schizophrenie.
logo

DOLCE VITA

in or out?

Outsider

good to know

            Impressum

music of the week

Melokind

Lately

Just wanted to say Hello!
It's an remarkable paragraph in favor of all the web...
Candace (guest) - May 7, 17:11
Just want to say Hello.
I think that is one of the most vital information for...
Clark (guest) - May 7, 16:07
Als pragmatische Nichtmutti...
Als pragmatische Nichtmutti würde ich ja sagen:...
widerspenst (guest) - April 29, 22:23
*gähn*
*gähn*
caliente_in_berlin - April 20, 17:42
Ja, aber nur an Tagen,...
Ja, aber nur an Tagen, wo sie die Hose nicht beim Hausmeister...
NeonWilderness - April 20, 16:55
Wirft
Frau Caliente nicht normalerweise die Kamera zusammen...
pathologe - April 20, 16:45
Mit der Kamera.
Mit der Kamera.
gulogulo - April 20, 15:07

Ohrwurm

Bücherwurm


David Nicholls
One Day



Laura Esquivel
Como agua para chocolate

Info

Online for 4357 days
Otik Counter

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


gebloggt from Bardolino
gebloggt from Berlin
gebloggt from Frankfurt
gebloggt from Madrid
gebloggt from Milan
gebloggt from Valpolicella
gebloggt in English
gedichtet
gedoppelt
geknipst a Bergamo
geknipst a Milano
geknipst a Roma
geknipst al Lago di Como
geknipst al Lago di Garda
geknipst am Bodensee
geknipst auf Capri
... more
Profil
Logout
Subscribe Weblog